Jahresprogramm 2019   Download

Ortsgruppe orientiert sich neu

 

Ortsgruppe orientiert sich neu

 
Im September wird das 100. Gründungsjubiläum gefeiert
 
 
Schramberg / Sommerecke (czh). Das 100-jährige Bestehen ihrer Ortsgruppe feiern die Schramberger Naturfreunde am 2. September, dem Tag der Naturfreunde, auf der Sommerecke.
Mit einem einfachen Fest in ihrem Naturfreundehaus werden die Mitglieder das 100-jährige Bestehen ihrer Ortsgruppe feiern. Natürlich gibt es wie in jedem Jahr ein umfangreiches Wanderprogramm, das ganz aktuell aufgelegt wurde. Auch bei der Südwestmesse im Juni werden die Naturfreunde mit einem Stand vertreten sein.
 
Bei 15 Wanderungen mit Tagestouren von zwölf Kilometern waren im vergangenen Jahr bis zu 20 Teilnehmer unterwegs, berichtete Angelo Gisoldi. Bei zwölf Treffen der Senioren machten sich insgesamt 238 Wanderer auf den Weg und sie besuchten auch das Heimathaus in Tennenbronn, wie Siegfried Knobel erzählte.
 
 


Für 60-jährige Mitgliedschaft ehrte Naturfreunde-Obmann Walter Kußberger Renate Haigis (Mitte) und Walter Flaig (nicht anwesend), die immer zur Stelle waren, wenn sie gebraucht wurden. Links im Bild Vorstandsmitglied Doris d´Elsa      
Foto: Ziechaus
 
Mit dem Umweltbeirat besichtigte Hans Walz die Ausgleichsfläche im Brambach, die "sich sehr gut in die Natur einpasst". Ralph Kußberger kündigte für die Computergruppe wieder einen GPS geführten Rätselparcours mit Schatzsuche an der kleinen Kinzig an.
 
Fast alle Vereine unterlägen "einem Prozess der Veränderung" verwies Naturfreunde-Mitglied Herbert O. Zinell auf sinkende Mitgliederzahlen und fehlenden Nachwuchs. Gerade in ihrem Jubiläumsjahr sollten die Naturfreunde im Rückblick anerkennen, was sie geleistet haben und sich fragen, was sie noch leisten können. Mit dieser Neuorientierung könne man die Erwartungen an den Möglichkeiten der Mitglieder ausrichten.
 
 
 
"Schwarzwälder Bote" 05.03.2012
 
 

Unsere Sommerecke

Veranstaltungen