Unsere Vereinsveranstaltungen finden wieder statt solange die Coronabestimmungen es erlauben

Auf den Spuren der Flößer


Auf den Spuren der Flößer

Die letzte Tageswanderung des Jahres führte die Schramberger NaturFreunde auf die Spuren der Kinzigtaler Flößer. Als Fortsetzung des 1.Teils des Flößerweges von Loßburg nach Alpirsbach folgte man nun dem Flößerweg von Alpirsbbach nach Schiltach. Mit dem Zug fuhr man zunächst ganz gemütlich von Schiltach nach Alpirsbach. Von hier starteten dann die Wanderer ihre sehr interessante Tour, fast ständig begleitet von der rauschenden Kinzig. Den ganzen Weg entlang informierten  Informationstafeln über die Geschichte der Flößerei und über das Leben der Flößer bei ihrer gefährlichen Arbeit.Am „Hängenden Stein“ konnte man nachempfinden, welchen Gefahren die Flößer ausgesetzt waren. An dieser Stelle zeigte sich die Kinzig ursprünglich und sehr reißend. Weiter am Fluß entlang erreichte man kurz hinter Schenkenzell die Burgruine Schenkenburg. Von der Höhe der Burg genossen die Wanderer bei schönstem Sonnenschein den herrlichen Blick ins Kinzigtal. Nach diesem schönen Erlebnis ging es auf dem Panoramaweg entlang der Kinzig zurück nach Schiltach .Im Gasthaus Sonne wurde der Wandertag gemütlich abgeschlossen.



Presseinfo NaturFreunde Schramberg 31.10.2014

Unsere Sommerecke

Veranstaltungen