Unsere Vereinsveranstaltungen finden wieder statt solange die Coronabestimmungen es erlauben

NaturFreunde beteiligen sich am Pilotprojekt Artenkartierung

 

NaturFreunde beteiligen sich am Pilotprojekt Artenkartierung

Im Mittelpunkt der Artenkartierung, bei der die NaturFreunde für den Bereich Schramberg die Verantwortung übernommen haben, stehen Amphibien- und Reptilienarten von europaweiter Bedeutung. In der zweijährigen Pilotphase werden Kartiermethoden erprobt und möglichst viele Flächen kartiert. Sofern das Projekt erfolgreich verläuft, wird es auf ganz Baden-Württemberg ausgedehnt. Ziel ist es, landesweit aktuelle Verbreitungsdaten der Arten zu haben. Die erarbeiteten Daten sind für die Arbeit im Naturschutz unerlässlich und bilden die Grundlage für gezielte Schutzmaßnahmen.

Die Fachgruppe Natur und Umwelt der NaturFreunde Schramberg übernimmt dabei das 5 x 5 km
große Planquadrat rund um Schramberg und Sulgen bis zum Eselbachtal. In diesem Bereich gilt es 10 Amphibien und Reptilienarten, zu denen Grasfrosch, Kreuzkröte, Kammmolch, Zauneidechse und Schlingnatter gehören, nachzuweisen. Zudem werden noch weitere Arten wie Feuersalamander, Erdkröte, Ringelnatter und Blindschleiche erfasst. Gerade für den Raum Schramberg wird durch die beiden FFH Gebiete Schlossberg und Bernecktal und die zahlreichen Biotope eine recht umfangreiche Artenvielfalt erhofft und erwartet.

Die bei Schramberg ausgewiesenen FFH-Gebiete Schlossberg und Bernecktal sind sogenannte Flora-
Fauna Habitate, die im europäischen Raum den höchsten Schutz genießen. Das Projekt wird vom Museum für Naturkunde Stuttgart, den Organisationen NABU, BUND, ABS und dem Landesnaturschutzverband, zu dem auch die NaturFreunde gehören, unterstützt. Die Fachgruppe Natur und Umwelt der NaturFreunde Schramberg freut sich über engagierte Schüler, Jugendliche und Erwachsene, die an der Artenkartierung des Landes mitarbeiten wollen. Die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz unterstützt das Projekt mit umfangreichen Informationen über die Arten und deren Kartierung. Dieses Projekt ist eine tolle Möglichkeit, viel über die Biotope im Raum Schramberg und den dort lebenden Arten zu lernen und diese zu erleben. Wer bei gerne mitmachen möchte, meldet sich bitte mit dem Stichwort "Artenkartierung" unter der E-Mail Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Über die NaturFreunde

Die Naturfreunde sind ein internationaler, gemeinnütziger Verband der im sich Bereich Umweltschutz, Umweltbildung, Natursport, sanften Tourismus und Kultur engagiert. Die NaturFreunde zählen weltweit mit 500.000 Mitgliedern zu den größten Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und sind eine der ältesten und größten Umweltorganisationen. Die NaturFreunde gerhören zu den Green 10, dem informellen Zusammenschluss der 10 größten, auf Europäischer Ebene tätigen, Umweltschutzorganisationen. Seit 1995 sind die NaturFreunde anerkannter Naturschutzverband nach § 67 Abs. 3 NatSchG.

Dem 1912 gegründeten NaturFreunde Ortsverein in Schramberg gehört das über dem Gutach- und
Kinzigtal gelegene, ganzjährig bewirtschaftete NaturFreundeHaus Sommerecke mit über 50 Betten, großem Restaurant mit Biergarten, Tagungsraum und Jugendzeltplatz.

 

"Schwarzwälder Bote" 24.02.2014

 

Unsere Sommerecke

Veranstaltungen